Crying Wolf's Ridgebacks
/

Die Löwenjäger aus dem Bayerischen Wald

 

A Dream comes true 

unser A Wurf im Frühjahr 2018


Hajari Mashujaa Qonda of Red Lion Hunter

Daten & Fakten


Crying Wolf´s Dasha Sunka Tanka of Aleshanee

Daten & Fakten

und dies sind ihre Kinderlein....

Am 11.03.2018 hat Dasha 6 gesunde kleinen Welpen, per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Die beiden Buben konnten sich nicht entscheiden, wer von Ihnen zuerst in den Geburtskanal darf und haben es damit der Mami unmöglich gemacht ihre Welpen auf natürliche Art und Weise auf die Welt zu bringen. 

Die Elterntiere der kleinen Löwenjägers: Crying Wolfs Dasha Sunka Tanka of Aleshanee, von uns nur Dasha genannt. Sie überzeugt durch eine sehr gute Bemuskelung und eine breite, tiefe Brust. Ihr ausdrucksstarker Kopf und die schwarze Maske sowie ihr sagenhaft tolles Pigment ohne jegliche weiße Abzeichen, der korrekte Ridge und ihre gut angesetzten Ohren runden das Rassetypische Erscheinungsbild ab. Bildschön, voller Stolz, sensibel und doch energiegeladen und kerngesund. Unsere Zaubermaus ist stets gut gelaunt, sie überzeugt durch ihre temperamentvolle Art und ihren unglaublichen Charm. Sie ist Fremden gegenüber offen aber teilweise auch typisch Ridgeback zurückhaltend und vorsichtig. 

Hajari Mashujaa Qonda of Red Lion Hunter ist ein vorzüglicher Vertreter seiner Rasse. Sein exzellentes Exterieur entspricht dem eigentlichen Ursprung des Rhodesian Ridgeback. Der kräftige Kopf und die entsprechende Bemuskelung seines kompakten Körpers, ergänzen sein stattliches Gesamtbild. Hajari ist ein außergewöhnlicher Rüde mit einer sagenhaften Ausstrahlung und einem einwandfreien Wesen. Er besticht durch Charme, Ausgeglichenheit und Ruhe in jeder Situation. 

Sowohl Dasha wie auch Hajari haben alle für die Zucht erforderlichen Vorsorgeuntersuchungen, sind HD, ED, OCD geröngt, frei von Übergangswirbeln, PRA und PL, JME und DM. Bei beiden ist sowohl das Blutbild als auch das Schilddrüsen Profil normal. Von beiden Elterntieren wurde die DNA eingelagert und die heutigen möglichen Gentests gemacht.  

    Das gegenseitige Kennenlernen stand für uns bei der Suche nach DEM Mister Right im Mittelpunkt. Das erste Treffen sollte nicht nur für uns sondern auch für Dasha möglichst harmonisch und zufriedenstellend sein. 

    Wir haben uns jetzt auf Hajari festgelegt, da er uns nicht nur vom Aussehen her fesselte, sondern auch (das was uns am wichtigsten war) gesund ist und mit seinem Pedigree zu Dasha´s Ahnen harmoniert. Natürlich haben wir Hundebesitzer auch auf einer Wellenlänge gelegen und stellten schnell fest  - ja das passt mit uns und unseren Hunden.

    Unser Ziel ist es, dass aus unserer mit sehr großer Sorgfalt ausgesuchten Verpaarung kerngesunde, wesensfeste und wunderschön pigmentierte Welpen hervorgehen, die dem Rassestandard entsprechen. 

    Es wurde bei Ridgeback International eine Testverpaarung durchgeführt, die Welpen werden einen Inzuchtkoeffizienten von 1,67% haben. Der Ahnenverlustkoeffizient der Verpaarung liegt bei 98,39%.