Crying Wolf's Ridgebacks
Die Löwenjäger aus dem Bayerischen Wald

Diese Seite wird noch erstellt.

Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Lebensmittel

Warum gefährlich?

Gefährliche Menge

Symptome

Alkohol

Alkohol ist ein Lebergift und schadet dem 4‑Beiner genau wie uns Menschen, weil der Hund es nur sehr langsam verstoffwechseln kann. Die Leber des Hundes kann den Alkohol nicht abbauen, weshalb dies beim Hund die Lunge übernimmt. Der Alkohl wird also quasi veratmet und über die Atemluft ausgeschieden, weshalb ein Kater oder der Rausch wesentlich länger anhält.

Malzbier (weil ohne Alkohol) ist übrigens ungefährlich für Hunde, macht auf Grund der vielen Kalorien ”nur” dick! 

5,5 g / kg KGW = 110g / 20kg Hund

Atemnot, Durchfall, Erbrechen, Fieber, Koordinationsschwierigkeiten, lallendes Bellen, Krampfanfälle

Avocados

Avocados enthalten Persin, das den Herzmuskel schädigt und so zum Tod des Hundes führen kann. Vorallem der Stein ist für Hunde giftig und gefährlich. Das Fruchtfleisch enthält weniger Persin, sollte aber trotzdem nicht verfüttert werden.

Nur bei Mäusen bekannt: 200 mg / KGW

Atemnot, Bauchwassersucht (Flüssigkeitsansammlung in der Bauchhöhle), Durchfall, Erbrechen, Husten

Kaffee

Hunde dürfen keinen Kaffee, Tee oder Cola trinken, da das darin enthaltene Coffein giftig ist.

1 Tasse Kaffee = 50–200mg Coffein
1 Tasse Tee = 40–100mg Coffein
1 Glas Cola = 250mg Coffein

110 mg / kg =
2200mg / 20 kg Hund
1 Tasse Kaffee: 40 – 500 mg;
entspricht für einen 20 kg schweren
Hund 4 ½ bis 55 Tassen Kaffee

Erbrechen, Speicheln, Herz-Kreislauf Probleme, Durchfall

Knoblauch & Zwiebeln

(Bärlauch & Schnittlauch fallen in die gleiche Kategorie)

Egal ob roh, gekocht, gegrillt, geschält, getrocknet, in Pulverform oder frisch: Zwiebeln und Knoblauch sind in gewissen Mengen Gift für Hunde. Sie enthalten nämlich Sulfide (N‑Propyldisulfid), die die roten Blutkörperchen zerstören und eine Blutarmut hervorrufen können.

5g / KGW =
100g / 20kg Hund
ca. 1/2 Zwiebel

Blasse Schleimhäute, Blutarmut, Durchfall, Erbrechen, Verweigerung von Wasser und Futter